www.ostfrieslandurlaub.net
www.ostfrieslandurlaub.net

Leuchttürme sind die ältesten verkehrsregelnden Zeichen der Menschheit, die noch heute im Gebrauch sind. Auch wenn sich die Technik im Verlauf der Jahrhunderte verändert hat, so ist ihre Funktion doch die gleiche geblieben:

Sie sollen den Schiffen und Besatzungen nachts ihren Weg weisen und sie vor Gefahren durch Untiefen bewahren.

Vielleicht macht gerade dieses die Faszination von Leuchttürmen aus, die sich ebenfalls über die Jahre erhalten hat.

 

 

-Pilsum-

Ostfrieslands berühmtester Leuchtturm mit 11m Höhe.Betrieb von 1891-1915.Im Kinofilm"Der Außerfriesische"mit Hauptdarsteller "OTTO"dient der Turm als Wohnhaus vom Außerfriesische 

 

Pilsumer Leuchtturm,hier Klicken

-Campen-

Innbetriebnahme 1891,65 m hoch.Dreibeinbake mit rot-weißem runden turm.Leitstrahl bis Borkum

-Binnen Randzel-

seit 1888 im Einsatz,14 m hoch.Kugelförmige Gitterbake mit sethendem Behälter und Laterne

-Norderney-

Innbetriebnahme 1879,die Höhe beträgt 59m.Roter,rechteckiger Turm auf der Mitte der Insel

-Borkum,alter Turm-

seit 1576,Backsteinturm,ursprünglich mit Spitzdach,41m hoch

-Borkum,neuer Turm-

seit 1879,schwarzbrauner runder Ziegelturm,Leuchtturm mit Quermarkenfeuer,63m hoch

-Borkum,kleiner Turm-

seit 1891,roter Turm mit weißem Band an der Westlichen Seite der Insel,32m hoch

-Emden-

Roter rechteckiger Turm mit Galerie auf Unterbau,seit 1901,die Höhe beträgt 10m

-Fischerbalje-

seit 1960,Dreibeinbake mit rot-weißem Turm auf drei schwarzen Phälen und roter Laterne mit 16m Höhe

-Wangerooge,alter Turm-

1856-1969,hat ein Höhe von 39m

-Wangerooge,neuer Turm-

seit 1969,roter,runder Turm,64m,mit zwei weißen Bändern und einem ausragenden Geschoß in 25 m Höhe

-Knock-

64m hoch,Innbetriebnahme 1970,grauer Turm mit Betriebsgeschossen und weißem kugelförmigem Radom auf der Spitze


Zähler